Du kannst es nicht jedem recht machen

Ich merke jetzt immer mehr über die Jahre, das man es nicht jeden recht machen kann und auch garnicht soll. Denn dabei stellt man seine eigenen Bedürfnisse hinten an. Du zahlst damit einen hohen Preis. Du bist dann freundlich, aber nicht echt. Eigentlich weißt du das ja längst. Es ist unmöglich, es allen recht zu machen. Selbst wenn du das könntest vermutlich bliebe einer übrig, dem das nicht ganz recht wäre – Du selbst.

Für mich ist es heute okay, nicht jedem zum Gesicht zu stehen. Aber früher wollte ich immer von jedem gemocht werden. Daher weiß ich ganz genau wie man sich dabei verändert, wenn das Ziel ist von den anderen gemocht zu werden.

Auch heute ertappe ich mich noch immer dabei, wie ich mir Sorgen darüber mache, was jemand anderes über das, was ich tue, sagt oder denkt. 

Aber genau das sind die Gedanken, die dich daran hindern echt und authentisch zu sein. Du probierst dich noch immer anzupassen, vielleicht auch zu sehr. Du zwingst dich noch immer so zu sein wie andere dich eben gerne hätten. Verstehe mich nicht falsch.

Jeder möchte akzeptiert und gemocht werden, aber einige von uns verbringen viel zu viel Zeit und Energie damit, sich Gedanken darüber zu machen, was andere Menschen von ihnen denken. 

Vielleicht realisieren Sie nicht einmal, dass Sie es tun. Aber sich zu viel darum zu kümmern, was andere denken, ist ungesund und stressig. Es hält dich in einem Dauerzustand von Kampf oder Flucht. Es führt dazu, dass wir uns wertlos fühlen, und uns eben dann lieber anpassen als so zu sein wie wir eben sind. Dazu kommt mir öfters noch vor das Menschen genau vor diesen 3 Dingen so sehr Angst haben, dass sie sich lieber anpassen als sie selbst zu Sein.

Angst vor Konflikten.

Angst vor Ablehnung.

Angst vor starken Schuldgefühlen.

Ich erkenne das genau bei mir auch, denn diese 3 Dinge waren bei mir auch immer die Hauptauslöser, das ich eben dann das gemacht habe was der andere wollte oder mich dann eben lieber angepasst habe.

Ich vermied Streit um jeden Preis, oder Ablehnung wollte ich auch nie erfahren. Heute weiß ich das so etwas nicht funktioniert. Du veränderst dein Gefühlsleben so das es denn anderen passt. Es gilt hierbei einmal umzudenken, für sich einzustehen. Denn sonst machen das andere Menschen für dich. Was ist dir lieber? Das andere Menschen über dein Leben bestimmen oder du Selbst? Innerlich kennst du die Antwort.

Stehe für dich selbst ein

Es gilt einmal mehr für sich und seine Bedürfnisse einzustehen. Das zu machen was man im Inneren sich doch so sehr wünscht. So zu sein wie man eben ist. Schüchtern zu sein, wenn man eben schüchtern ist. Nicht zu lachen, wenn einem nicht danach ist. Nicht mitzureden, wenn einem nicht danach ist. Genau das sind die Dinge, an die wir uns halten können um mehr Seelenfrieden zu bekommen. Mehr auf unsere Gefühle zu hören und auf das was wir eigentlich wollen. Das wäre einmal wichtiger als sich anzupassen.

Du kannst genau jetzt daran etwas verändern. Sage öfters einmal NEIN. Dann wissen Menschen auch wieder mehr dein JA zu schätzen. Das ein Nein nicht immer gut ankommt ist klar. Menschen die immer ,,Ja“ sagen sind eindeutig beliebter aber zu welchem Preis, wenn du nie nein sagen kannst, wo du es doch innerlich ja so sehr möchte.

Du musst dich einfach zur wichtigsten Person in deinem Leben machen und das ist nicht selbstlos oder egoistisch.

Nein. Das ist Selbstliebe. Wenn du Nein zu anderen sagst sagst du vor allem einmal Ja zu dir. Wie gesagt es gilt hier einfach mal für seine Bedürfnisse einzustehen. Das zu machen worauf man keine Lust oder eben Lust hat, ohne dabei zu denken was andere über einen denken. Oder das wieder jemand auf mich böse sein könnte wenn ich Nein sage. Stehe für dich ein, lerne mehr auf dich zu hören was du eben willst und mache dich nicht von den anderen Menschen so anhängig.

Lerne Nein zu sagen und mehr auf dich zu hören

Ich wünsche euch eine Schöne und entspannte Woche euer Chris.

Bild: Pixabay

Christoph

Ein Gedanke zu ”Du kannst es nicht jedem recht machen

Schreibe einen Kommentar

Zurück nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen